bodden_header

Neue Attraktion - Das "Haus am Kliff" in Barhöft

In Barhöft - dem nordöstlichsten Festlandspunkt Deutschlands - hat am 26.6.2015 eine neue Nationalpark-Ausstellung ihre Türen für die Besucher geöffnet. 

Hier erfährt der Gast auf etwa 100 m² Ausstellungsfläche, was den Nationalpark um Barhöft herum so einzigartig und schützenswert macht. Kliff, Windwatt, Ostsee, Bodden, weite Röhrichte und eine ganz besondere Vogelwelt sind draußen in der Natur oft nur auf den zweiten Blick zu entdecken. Diesen soll die Ausstellung schärfen, ebenso das Verständnis des Nationalpark-Mottos "Natur Natur sein lassen". Die Ausstellung ist sehr familienfreundlich. 

Im Anschluss empfehlen wir einen Besuch des Aussichtsturmes. Hier hat man einen wundervollen Blick über die Landschaft, dann man kann vom Darßer Ort über Hiddensee bis hin nach Stralsund schauen. 

Der Förderverein war bei der Konzeption und Umsetzung der Ausstellung aktiv beteiligt. 

Aussichtsturm und Haus am Kliff in Barhöft | Foto: K. Bärwald

Nicht nur für Kinder ein Erlebnis

Was lebt im Schilf und wie und warum. Diesen Fragen gehen die Besucher gerne nach. | Foto: Katrin Bärwald
Eintauchen in die Unterwasserwelt von Ostsee und Bodden durch kleinen Film und tolle Fotos. | Foto: Katrin Bärwald
Das Wildnis-Memorie Gemischtes Doppel. | Foto: Katrin Bärwald
Auf der Nationalpark-Bank kann man - gemeinsam mit dem Nationalpark-Maskottchen Pluster - ein schönes Erinnerungsfoto machen.

Beeindruckender Blick vom Aussichtsturm

Vom Barhöfter Aussichtsturm hat man einen weiten Blick. Aus 38 Metern Höhe sieht man bis weit nach Rügen und Hiddensee. Besonders interessant ist aber der Blick in die nähere Umgebung. Kliff, Schilf, Bodden, Ostsee, Windwatt, Wildnis…..was man von oben sehen kann, ist in der Ausstellung erklärt.

Blick vom Aussichtsturm über die Insel Bock und das Windwatt in Richtung Hiddensee. | Foto: Katrin Bärwald

Öffnungszeiten

Die Ausstellung ist
Jan-März | Mi-So 10–15 Uhr
April-Okt | täglich 10–17 Uhr
Nov, Dez | Mi-So 10–15 Uhr

Eintritt frei | Die Spendenbox freut sich aber über Futter.

 

Der Aussichtsturm ist per Drehkreuzeinlass 
täglich von 6 bis 22 Uhr
geöffnet.

Eintritt 1 € 

Copyright 2012, Förderverein Nationalpark Boddenlandschaft. e.V.
Bliesenrader Weg 2, 18375 Wieck a. Darß Konzept, Design, Programmierung WERK3.de