bodden_header

Teil einer starken Gemeinschaft

Sowohl das Nationalparkamt, als auch der Förderverein sind seit Anfang der 90er Jahre Mitglied der internationalen Organisation EUROPARC Federation sowie der nationalen Sektion EUROPARC Deutschland.

Die jährlichen Mitgliederversammlungen dienen dem Erfahrungsaustausch als auch dem Kennenlernen der einzelnen Nationalen Naturlandschaften, denn jedes Jahr ist ein anderes Schutzgebiet Gastgeber.

Im Rahmen von EUROPARC gibt es verschiedene Arbeitsgruppen. Das Nationalparkamt ist Mitglied bei der "AG Nationalparke" in der sich alle Nationalparkleiter treffen und der Förderverein bei der "AG NGOs und Sonstige". Hier hält ein Vertreter des Vereins die Sprecherfunktion inne.

EUROPARC setzt sich u.a. für den Erhalt der Nationalen Naturlandschaften ein. Diese schützen Lebensgemeinschaften und Ökosysteme. Hier kann man zudem prima die Seele baumeln lassen. | Foto: Bruno Dittrich

EUROPARC Deutschland

EUROPARC Deutschland ist die deutsche Sektion von der internationalen Organisation EUROPARC Federation.

EUROPARC Deutschland setzt sich als Dachverband für die Nationalparks, UNESCO-Biosphärenreservate und Naturparks in Deutschland ein.

Das Motto von EUROPARC Deutschland ist "Global Denken und lokal Handeln"

Die Natur ist grenzenlos - nicht in Deutschland. Denn Naturschutz ist in der Bundesrepublik Sache der Länder. Gerade deswegen braucht es eine länderübergreifende Koordinierung. Die gemeinnützige Organisation EUROPARC Deutschland ist 1991 genau zu diesem Zweck von Schutzgebieten aus den alten und neuen Bundesländern gegründet worden. Die Arbeit ist mittlerweile politisch und fachlich akzeptiert.

In EUROPARC Deutschland kommen Fachleute und Interessierte aus Nationalparks, Naturparks, Biosphärenreservaten und den Nicht-Regierungsorganisationen (NGOs) zusammen.

EUROPARC Deutschland hat die Verbandsarbeit in sechs Bereiche unterteilt:

  • Informations-, Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Mittelbeschaffung
  • Projektentwicklung
  • Organisationsentwicklung, Capacity Building
  • Forschung und Monitoring
  • Politikberatung

Im Einzelnen fallen bspw. darunter:

  • der Austausch von Erfahrungen und Informationen
  • der partnerschaftliche Umgang mit Stiftungen und Unternehmen, um gemeinsam zur Lösung von gesellschaftlichen und Umweltproblemen beizutragen
  • die Zusammenarbeit mit Landes- und Bundesbehörden sowie Naturschutzorganisationen
  • die Implementierung und Weiterentwicklung der Dachmarke Nationale Naturlandschaften
  • die Erstellung von Gutachten, Studien, Analysen, Umfragen, Publikationen und Ausstellungen
  • die bundeseinheitliche Ausbildung und die Qualifizierung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
  • die Unterstützung der hauptamtlichen Besucherbetreuung und Umweltbildung
  • die Veranstaltung von Fachtagungen, Workshops und Parlamentarischen Abenden
Zu den Nationalen Naturlandschaften gehören auch die Biosphärenreservate. Diese sind Modellregionen, in denen das Zusammenleben von Mensch und Natur beispielhaft entwickelt und erprobt wird, wie hier im Naturpark Kyffhäuser | Foto: Jürgen Thomas

EUROPARC Federation

EUROPARC Federation ist eine europäische Organisation und hat 414 Mitglieder aus 36 Ländern. Die Mitglieder sind entweder Schutzgebietsverwaltungen, Regierungsbehörden, Nichtregierungsorganisationen (NGOs) oder Unternehmen.

EUROPARC Federation ist damit die größte NGO, die Schutgebiete wie Nationalparke, Biosphärenreservate und Naturparke repräsentiert. Sie wurde 1973 gegründet.

In sieben der 36 Staaten gibt es zu dem nationale Sektionen.



Kontakt

EUROPARC Deutschland e.V.
Friedrichstr. 60
D-10117 Berlin
fon: 030  288 78 82-0
fax: 030  288 78 82-16

info@remove-this.europarc-deutschland.de
www.europarc-deutschland.de

EUROPARC Federation
Waffnergasse 6
93047 Regensburg
fon: 0941 59935980
fax: 0941 59935989

office@europarc.org
www.europarc.org

Hauptprojekte von EUROPARC Deutschland

Scheinbar grenzenloses Watt in Schleswig-Holstein. Der Nationalpark zählt ebenfalls zu den Nationalen Naturlandschaften. | Foto: Martin Stock

 

 

 

Copyright 2012, Förderverein Nationalpark Boddenlandschaft. e.V.
Bliesenrader Weg 2, 18375 Wieck a. Darß Konzept, Design, Programmierung WERK3.de