bodden_header

Im Einsatz für die Natur

Praktikum für die Umwelt im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft

Für das Jahr 2014 sucht das Nationalparkamt Vorpommern PraktikantInnen, die mit Engagement und Lust ihr Studium gegen eine Tätigkeit in einem Nationalpark tauschen wollen. Sie werden aktiv in der Umweltbildung und befassen sich zum Beispiel mit …

  • der Vorbereitung, Ausführung oder auch Neuerfindung von Projekttagen für Schulklassen
  • der Erarbeitung und Durchführung von Exkursionen, Veranstaltungsreihen oder Vorträgen
  • dem Ausbau von Naturerfahrungswanderungen für Erwachsene und Kinder
  • der Konzeption, Organisation und Durchführung eines Nationalparkcamps für Kinder
  • der Information der Öffentlichkeit durch Pressearbeit
  • der Betreuung von Besuchern unserer Ausstellungen
  • der Konzeption und Gestaltung von Infoständen bei Großveranstaltungen, wie z. B. Nationalparktag
  • der Unterstützung der Junior-Ranger
  • der Durchführung von geführten Bootsfahrten
  • der Umsetzung eigener Ideen…..

Die Einsatzorte sind in Born auf dem Darß und in Vitte auf Hiddensee.

Je nach  Einsatzort ergeben sich verschiedene thematische Gewichtungen. Sie können entsprechend Ihrer Neigung, Neugierde und Kenntnis zusätzlich eigene Schwerpunkte setzen. Nebenbei erhalten Sie Einblicke in die verschiedenen Arbeitsfelder des Nationalparkamtes.

Selbstverständlich haben Sie Zeit, sich in Ihre Aufgaben einzuarbeiten. Hierbei unterstützen Sie die Mitarbeiter der Umweltbildung, Fachkräfte anderer Sachgebiete und weiterer Umweltbildungsanbieter. Im Rahmen des Praktikums werden Sie an einem Erste-Hilfe-Kurs teilnehmen.


Es wird von Ihnen Engagement, selbständiges Arbeiten und ein hohes Maß an Flexibilität erwartet. Sie sollten offen sein für Menschen aller Altersklassen. Pädagogische Erfahrungen und biologische Kenntnisse sind hilfreich. Sie sollten gerne im Team arbeiten und Freude am Umgang mit Menschen jeden Alters haben. 


Sie wohnen und arbeiten gemeinsam mit weiteren Praktikanten in Born auf dem Darß bzw. im Nationalparkhaus Vitte auf der Insel Hiddensee. Das Mitbringen eines eigenen Fahrrades ist Voraussetzung, in Born ist ein Auto von Vorteil.



Kindern die Natur erklären ist nur ein Teil der vielfältigen Arbeit als Praktikant im Nationalpark. | Foto: Heike Zehrfeld

Wer kann am Commerzbank-Umweltpraktikum teilnehmen?

  • Studierende aller Fachbereiche aus Deutschland und den EU-Ländern.
  • Bei Teilnehmern aus Nicht-EU-Ländern gelten die gültigen Einreise- und arbeitsrechtlichen Bestimmungen (d.h. planen Sie viel Vorlauf ein).
  • BA./B.Sc. sollte möglichst bereits erworben sein.

Was bekommen Sie?

  • einzigartige Naturerlebnisse
  • lehrreiche Erfahrungen
  • eine Unterkunft in der Nähe Ihres Einsatzortes
  • eine Aufwandsentschädigung von 255 Euro/Monat (netto)
  • ein mehrtägiges Einführungsseminar im Nationalpark Bayerischer Wald

Voraussetzungen

  • Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Interesse am Umgang mit Menschen
  • ausgeprägte Serviceorientierung
  • sofern speziellere Kenntnisse erwünscht sind, finden Sie diese bei den Stellenausschreibungen explizit aufgeführt. 

Die Teilnahme am Einführungsseminar im Anschluss an die erfolgreiche Bewerbung ist verpflichtend. Das Seminar findet zwischen Ostermontag und dem darauffolgenden Samstag im Nationalpark Bayerischer Wald statt. Hier werden Sie übergreifend und umfassend auf Ihren Einsatz vorbereitet und lernen wichtige Inhalte aus den Bereichen Umweltbildung und Öffentlichkeitsarbeit kennen.

 

Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich online über das Bewerbungsformular.
Ihre Bewerbung wird im Anschluss automatisch an das jeweilige Schutzgebiet weitergeleitet. Der weitere Kontakt erfolgt durch die Betreuer des Commerzbank-Umweltpraktikums vor Ort in den Schutzgebieten.

 

Fristen

Bewerbungsschluss für alle Stellen im Rahmen des Commerzbank-Umweltpraktikums ist Mitte Januar des jeweiligen Praktikumsjahres. Wir sind darum bemüht, die Auswahl der Praktikanten möglichst schnell voranzutreiben und mit Ihnen in Kontakt zu treten.

 

 

Kontaktadresse

Ulrike Rentz
Nationalparkamt Vorpommern
Sachgebiet Umweltbildung
Im Forst 5
18375 Born
Tel: 038234 - 502 - 52
Fax: 038234 - 502 - 24
umweltbildung@npa-vp.mvnet.de

Stelleninformation

  • Einsatzort: 
    Born/Darß, Vitte/Hiddensee

  • Stellen: 2

  • Dauer: 4 Monate

  • Termine
    5.5 - 4.9.2014

  • Aufgabenbereich, Schwerpunkt: 
    Umweltbildung

Ansprechpartner bei der Commerzbank

Anette Jung
Corporate Responsibility
Commerzbank AG
60261 Frankfurt am Main
Tel: +49 69 136-50791
Fax: +49 69 7953-51158

Bewerbung

Bewerbungen für das Umweltpraktikum sind ab Herbst möglich. 

Hier gelangen Sie zur Bewerbungsseite bei der Commerzbank

Copyright 2012, Förderverein Nationalpark Boddenlandschaft. e.V.
Bliesenrader Weg 2, 18375 Wieck a. Darß Konzept, Design, Programmierung WERK3.de