bodden_header

Verein des Jahres 2017 - Förderverein erhält Unternehmerpreis

Am 23. November 2017 wurde unser Verein beim Unternehmerkonvent des Ostdeutschen Sparkassenverbandes als "Verein des Jahres 2017 in Mecklenburg Vorpommern" ausgezeichnet. Diese Auszeichnung haben wir nicht nur der Arbeit von Vorstand und Geschäftsführung zu verdanken. Wir danken ganz besonders all unseren Mitgliedern, die die Vereinsarbeit erst möglich machen, in dem sie den Verein mit ihrem Mitgliedsbeitrag, einer zusätzlichen Spende oder auch mit Zeit in Form von ehrenamtlicher Arbeit unterstützen. 

Küstenputz im Nationalpark

Am 8. April hieß es wieder: "Auf zum großen Küstenputz!" Sturmtief Axel hat Anfang Januar 2017 noch einmal besonders viel Meeresmüll am Weststrand abgelegt. Wir danken allen fleißigen Helfern bei der Sammelaktion.

Start der Aktion: 10.00 Uhr Jugendherberge Born Ibenhorst

Ende gegen 14.00 Uhr

Weitere Informationen finden Sie hier.

Eine von vielen Gruppen. | Foto: K. Bärwald

Deutsche NaturfilmStiftung gegründet

Die Menschen lieben Naturfilme und sind begeistert, Bilder von Wildkatzen in deutschen Mittelgebirgen zu sehen oder Seehunden in der Nordsee zu folgen. Doch der Naturfilmbranche fehlt es an Geld, Vernetzung und Kommunikation untereinander. Zur wichtigsten Plattform für den Naturfilm in Deutschland hat sich das Darßer NaturfilmFestival entwickelt. Gefördert u.a. vom Land Mecklenburg-Vorpommern und den Gemeinden auf dem Darß treffen sich hier - mitten im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft - alljährlich Autoren, Kameraleute, Produzenten und Redakteure. Höhepunkt ist die Vergabe des Deutschen NaturfilmPreises, ausgewählt aus rund 100 aktuellen Produktionen. Ab dem 1. Januar 2017 wird der Preis von der neu gegründeten Deutschen NaturfilmStiftung verliehen.

Weitere Informationen dazu finden Sie hier.   

Neuer großartiger Bildband über den Nationalpark ist da!

Das Buch zeigt ein Portrait einer Landschaft zwischen Ostsee und Bodden, zwischen Werden und Vergehen. 

Das Buch ist ab sofort im Buchhandel, oder direkt beim Verlag erhältlich. 

Mehr zum Buch erfahren Sie hier.


Das "Haus am Kliff" in Barhöft

In Barhöft - dem nordöstlichsten Festlandspunkt Deutschlands - hat am 26.6.2015 eine neue Nationalpark-Ausstellung ihre Türen für die Besucher geöffnet. 

Der Förderverein war bei der Konzeption und Umsetzung der Ausstellung aktiv beteiligt. 

Hier gibt es weitere Informationen und Einblicke in die Ausstellung.

Aussichtsturm und Haus am Kliff in Barhöft | Foto: K. Bärwald

"tagesaktuell" - Dramatische Ereignisse im Nationalpark

Nothafenplanung in Arbeit

Der neue Nothafen in Prerow, der den alten Nothafen am Darßer Ort u.a. als Anlaufstelle für den Seenotrettungskreuzer ablöst, soll 2020 in Betrieb genommen werden. 

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier. 

Visualisierung: TINUS-Medien

Darßer Naturfilmfestival

Das nächste Filmfestival findet vom 3. bis 7. Okt. 2018 statt. Wir informieren Sie rechtzeitig über das Programm.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Ihre Spende für die neue Ausstellung

Helfen Sie uns, die Ausstellung in der Darßer Arche neu zu gestalten. Werden Sie mit Ihrer Spende Ausstellungs-Pate.

Hier erfahren Sie mehr dazu. 

Kontakt

Förderverein Nationalpark Boddenlandschaft e.V.
Geschäftstelle
Bliesenrader Weg 2
18375 Wieck a. Darß
fon: 038233 - 719271
verein@remove-this.bodden-nationalpark.de

Hier finden Sie weitere Informationen zum Verein.

Spendenkonto

Nummer: 537 000 380
BLZ: 150 505 00
Bank: Sparkasse Vorpommern

IBAN
DE56 1505 0500 0537 0003 80
BIC
NOLADE21GRW


Kontoinhaber: Förderverein
Nationalpark Boddenlandschaft


Hier erfahren Sie, wofür wir Ihre Spende brauchen

Broschüre stellt Nationalpark vor

Titelfoto:: Walter Ort

"Das silberne Fischbesteck" ist eine poetische Liebeserklärung an die Boddenlandschaft und die Nationalparkphilosophie. Unterhaltsam und faktenreich stellt die Broschüre die einzigartigen Geotope und Biotope sowie wesentliche Vertreter von Flora und Fauna vor. Auf 86 Seiten widmet sich das Heft den Mechanismen der Natur, ihren genialen Kreisläufen und ihrem Erfindungsreichtum. Es ist für eine Schutzgebühr von 4 € in den Nationalpark-Infopunkten, vielen Kurverwaltungen, manchen Hotels oder direkt beim Förderverein erhältlich.

Ergänzt werden die Naturschilderungen übrigens durch einen umfangreichen Serviceteil mit Beobachtungsmöglichkeiten, Erlebnisangeboten, Adressen und Ansprechpartner. 

Die aktuellen Service-Adressen finden Sie auch hier auf unserer Website

Das Entdeckerheft

Der ideale Urlaubsbegleiter für alle Kids zwischen 8 und 14 Jahren. Werdet Junior-Ranger auf Entdeckertour. 

Weitere Informationen zum Heft findet ihr hier

Kulinarisches Kino

Von der Serengeti insperiert von den Haferlandköchen gekocht. Die Vorspeise zum Kinofilm "SERENGETI" passte nicht nur farblich gut zum Thema. Das Menü begann mit: Bulgur-Petersilien-Salat mit Kräuterseitlingen und krosser Ente, herzhafte Maispfannkuchen mit Gartenkräutern und Frischkäse sowie Süßkartoffelschaum mit Erbsen-Minzcreme. | Foto: Annett Storm

Genuss und Natur stehen im Kulinarischen Kino im Fokus. Die Köche des Hotels Haferland präsentieren als Mitglied der Initiative ländlichfein kleine biologisch erzeugte Köstlichkeiten aus Mecklenburg-Vorpommern.

Von Mai bis September können Sie sich schon jetzt jeden 3. Donnerstag im Monat auf ein neues Kulinarisches Kino freuen. 

Hier finden Sie weitere Informationen

Copyright 2012, Förderverein Nationalpark Boddenlandschaft. e.V.
Bliesenrader Weg 2, 18375 Wieck a. Darß Konzept, Design, Programmierung WERK3.de